Freitag, 20. Juli 2018

Game Review: The Awesome Adventures of Captain Spirit

Genre: Adventure
Gespielte Plattform: Playstation 4
Publisher: Dontnod Entertainment
Developer: Dontnod Entertainment
USK: keine Angabe
Release: 25. Juni 2018
Spielzeit: 2 - 3 Stunden

Ich liebe Life is Strange, sowohl den Hauptteil, als auch Before the Storm, welches ich ja erst vor zwei Monaten gespielt habe. Captain Spirit soll nun eine Brücke schlagen zum zweiten Teil der Reihe und es ist kostenlos - also nichts wie downloaden!

Mittwoch, 18. Juli 2018

No Man's Sky

Genre: Simulation
Gespielte Plattform: Playstation 4
Publisher: Hello Games
Developer: Hello Games
USK: Freigegeben ab 6 Jahren
Release: 12. August 2016
Spielzeit: 7 - 15 Stunden

Galaxien, Sonnensysteme, Planeten und Monde… unendliche Weiten… unendliche Möglichkeiten. Vielleicht aber auch unendliche Langeweile… Kaum ein Spiel wurde kontroverser diskutiert, als No Man's Sky und nun wollte ich auch mal endlich meine Meinung zu diesem Titel abgeben…

Montag, 16. Juli 2018

Book Review: Percy Jackson

Mythologien verknüpft mit einer guten Geschichte sind einfach toll. Mochte ich schon bei Mythos Academy und Mara und der Feuerbringer. Zugegeben habe ich bis vor ein paar Tagen nur die Filme von Percy Jackson gesehen, nun beschloss ich auch mal die Bücher zur Hand zu nehmen und was soll ich sagen - ich bereue nichts! Ganz im Gegenteil, denn diese abenteuerliche Reise zusammen in die griechische Mythologie hat mich weggefegt. Percy Jackson fliegt von jeder Schule, weil immer wieder komische Zwischenfälle passieren, die ihm das Leben schwer machen. Zu seinem Erstaunen muss er herausfinden, dass dies daran liegt, weil er ein Halbblut, also ein Kind eines Gottes, genau genommen des Meeresgottes Poseidon ist. Die großen Drei, Zeus, Poseidon und Hades haben aber eigentlich geschworen keine Kinder mehr mit Sterblichen zu zeugen. Percy landet im Camp Half-Blood und trifft Annabeth, die Tochter der Athene und freundet sich mit ihr an. Zusammen mit dem Satyr Grover müssen sie nicht nur den Herrscherblitz von Zeus wieder zum Olymp bringen, sondern jagen auch dem goldenen Vlies nach, verbünden sich mit den Jägerinnen der Artemis, gehen ins Labyrinth von Dädalus und müssen den Verrat und die damit einhergehenden Ereignisse von Freunden ausbaden. Eine wahrhaft göttliche Buchreihe.

Freitag, 13. Juli 2018

Durchgespielt-Podcast v18.06

Was bin ich doch wieder vergesslich, aber besser spät als nie, oder wie sagt man so schön? Der durchgespielt- Podcast für den Monat Juni ist erschienen und ich durfte wieder mit dabei sein. Neben zahlreichen Hustenanfällen, die freundlicherweise rausgeschnitten wurden, verteufelte ich Agony aufs Übelste und rede über meine Angst im Spiel Raft. Außerdem spielte ich diesen Monat Ni No Kuni, sowohl den ersten als auch den zweiten Teil, wobei der erste ein Meisterwerk ist und ich erst mit dem Nachfolger warm werden musste. Donkey Kong Country Tropical Freeze reiht sich zu Forgotton Anne, Far: Lone Sails und Moss. God of War ist auch mit von der Partie und es wird über Anno 2205, Witcher 3, Data Wing, Trackmania Turbo, Uniwar, The Evil Within 2 und Borderlands - The Pre-Sequel gesprochen. Campfire Legends - Der Hakenmann landet sofort auf meinem Pile of Shame - Wimmelbild mit Qualität muss man gespielt haben. Also hört einfach mal rein. -klick-

Mittwoch, 11. Juli 2018

Game Review: Moss

Genre: Adventure
Gespielte Plattform: PS4 - VR
Publisher: Polyarc
Developer: Polyarc
USK: Freigeben ab 6 Jahren
Release: 27. Februar 2018
Spielzeit: 2 - 3 Stunden

Moss - ein Spiel, welches mich sofort interessierte und dessen Release ich einfach verpennt hatte. Anfangs wunderte ich mich noch, warum ich so wenig über dieses süße Game lesen konnte. Waren den die großen Spielemagazine nicht an Moss interessiert? Dann entdeckte ich jedoch den Knackpunkt, denn ich ganz vergessen hatte - Moss kann man nur in VR spielen…

Montag, 9. Juli 2018

Serien Review: Vikings

Unter den nordischen Heldensagen zählt die Geschichte von Ragnar Lodbrok zu einen der jüngsten Sagen, die nicht immer historisch korrekt erscheinen. Vikings ist eine Serie, die es sich zur Aufgabe gemacht hat das Leben von Ragnar und seiner Familie zu erzählen. Ragnar führt zusammen mit seiner Ehefrau Lagertha, eine Schildmaid, ein beschauliches Leben auf ihrem Bauernhof in Kattegat. Zu den jährlichen Sommerraubzügen würde der Wikinger jedoch gerne mit einer neuen Technik die westlichen Länder plündern, trifft jedoch bei seinem Jarl damit auf taube Ohren. Seinen Plan immer noch verfolgend, bittet er den Schiffsbauer Floki, ihm ein Schiff zu bauen um damit die Küste Englands zu erreichen. Von da an nimmt Ragnar’s Weg seinen Lauf und er wird nicht nur bei den Nordmännern ein Held, sondern macht sich auch in anderen Ländern einen gefürchteten Namen. Immer wieder wird der Konflikt zwischen dem heidnischen, nordischen Glauben und dem Christentum hergestellt und wütet auch in einigen Figuren. Schön ist dabei zu sehen, wie gut die nordischen Sagen, aber auch die wenigen belegten Punkte in Ragnar’s Geschichte eingesetzt werden - Stichwort Schlangengrube. Freundschaft, Verrat und authentische Figuren. Ein bisschen wie ein historisches Game of Thrones, ohne Magie und Drachen. Allein die Darstellungen im Opening, welches mit dem Lied „If I Had A Heart“ von Fever Ray untermalt sind, lassen vermuten, wie stilvoll selbst Gewalt dargestellt wird. Bei einem Blutadler wird nicht die Rückansicht gezeigt und so kann man die Bilder gut sehen. Hier trägt alles zur Geschichte bei und ist kein bloßes, stumpfes Mittel zur Aufmerksamkeit. Wundervoll. Bis jetzt sind 53 Folgen in fünf Staffeln erschienen, wobei eine Folge 45 Minuten in Anspruch nimmt. Ich freue mich schon auf die sechste Staffel!

Freitag, 6. Juli 2018

Game Review: Forgotton Anne

Genre: Adventure
Gespielte Plattform: Steam
Publisher: Square Enix
Developer: ThroughLine Games
USK: keine Angabe
Release: 15. Mai 2018
Spielzeit: 6 - 8 Stunden

Wo landen eigentlich die Gegenstände, die von Menschen vergessen wurden? Dies erfahren wir im Adventure Forgotton Anne, denn Anne lebt in dieser Zwischenwelt, in der vergessene Gegenstände ein neues Leben gefunden haben. Zusammen mit ihren Meister Bonku versucht sie eine Brücke zurück in die Welt der Menschen zu bauen…

Mittwoch, 4. Juli 2018

Game Review: Donkey Kong Country Tropical Freeze

Genre: Jump&Run
Gespielte Plattform: WiiU/Switch
Publisher: Nintendo
Developer: Retro Studios
USK: Freigeben ab 0 Jahren
Release: 04. Mai 2018
Spielzeit: 13 - 17 Stunden

Es ist warm… merkt man vielleicht, weil ich kaum online bin, sondern lieber mit Konsole im Bett und somit vor dem Ventilator vor mich hinvegetiere. Da kommt ein Spiel doch gerade recht, welches zum Thema hat, dass eine tropische Insel von einer Eisschicht überzogen wird…

Montag, 2. Juli 2018

Game Review: A Night Alone

Horrorgames - man kann so viel dabei falsch machen. Jedoch habe ich vor Kurzem einen Screenshot von einem Spiel gefunden, welches für seine minimale Spielzeit von nicht einmal zehn Minuten sehr viel richtig gemacht hat. A Night Alone, welches ich damals auf Gamejolt gefunden hatte, war in einem Gewand aus alter 8-Bit-Optik gekleidet, in welchem die Farben Giftgrün und Lila dominierten. Wir wachen als unbekanntes Mädchen in unserem Zimmer auf und streifen durch das Haus in 2D-Sicht um nach unseren Eltern zu sehen. Die sind aber nicht da, dafür scheinen es sich mehrere Geister in unserem Zuhause aufzuhalten. Unser Handy funktioniert nicht uns uns bleibt nur nach einer Waffe zu suchen… dann kommt ein beängstigender Kniff und schwupps ist es auch schon zu Ende. Schade, denn dieses Ende hat Lust auf mehr gemacht. Gerade dieses Ungewöhnliche an dem Spiel lässt es interessant im Meer der immer gleichen Horrorgames erscheinen. Vor vier Jahren ist diese kleine Perle von Blyant Games erschienen und befindet sich immer noch in der Early Access. Viel getan hat sich also nicht. Schade, denn hier liegt viel Potenzial.

Sonntag, 1. Juli 2018

God of War und die Mythologie !Spoiler!

Eventuell habe ich hier auf diesen Blog schon einmal kund getan, dass ich die nordische Mythologie mehr als interessant finde. Deswegen war ich auch dezent aus dem Häuschen, als verlautet wurde, dass der neue God of War Teil nicht mehr in der griechischen Mythologie, sondern in den nordischen Sagen angesiedelt ist. Immer wieder erzählt uns entweder Atreus anhand von Schreinen und Runen Geschichten aus den Sagen oder bei der Schiffsfahrt redet der Kopf von Mimir über die Geschichten von Göttern und Riesen. Im Tempel des Tyr ist die Rede von den Wölfen Skalli, der die Sonne verfolgt und seinen Zwillingsbruder Hati, der den Mond verfolgt, solange bis sie die Himmelskörper wenn Ragnarök kommt verschlingen. Als sammelbarer Gegenstand lassen sich Raben abschießen, die als Odin’s Augen fungieren und den beiden Raben Hugin, der Gedanke und Munin, die Erinnerung nachempfunden sind, die Odin jeden Tag ausschickt um Neuigkeiten zu erfahren, obwohl er sich fürchtet, dass die beiden irgendwann nicht wiederkehren werden. Das Bereisen der neun Welten mit den Bifröst stellt nur eine Verbindung mit den tatsächlichen Sagen dar und ich möchte euch einen kleinen Einblick geben, wie wundervoll God of War die Mythologie in seinen Grenzen nutzt. Vorsicht Spoiler!

Samstag, 30. Juni 2018

Game Review: God of War

Genre: Action-Adventure
Gespielte Plattform: Playstation 4
Publisher: Sony
Developer: Sony
USK: Freigeben ab 18 Jahren
Release: 20. April 2018
Spielzeit: 30 - 40 Stunden

Kratos ist Vater geworden und hat sich zur Ruhe gesetzt, sprich er ist nicht mehr der Gott des Krieges. Griechenland und die damit verbundene Mythologie ist nur noch eine wage Erinnerung. Eigentlich könnte Kratos glücklich sein, doch leider verstirbt seine Frau und er muss sich nicht nur allein um den Sohn Atreus kümmern, sondern auch noch die Asche seiner Frau auf den höchsten Berg der neun Welten bringen.

Freitag, 29. Juni 2018

DIY: Zelda Shirt

Was braucht man:

ein Shirt
Washitape
Schere
Acyrl-Farbe
Schwamm

Schickes Shirt gesehen und gedacht, dass es wirklich schade ist, dass man nicht so begabt ist, wie die Künstler auf Qwerty und Co.? Damit ist Schluss! Ich zeige euch einen wundervollen Weg, wie ihr euer eigenes The Legend of Zelda Shirt bedrucken könnt. Ich habe dieses Shirt bereits mit um die zwanzig Personen zusammen fabriziert und bis jetzt hat es jeder hinbekommen. Also einfach mal probieren!

Mittwoch, 27. Juni 2018

DIY: Portal-Taschentuchwürfel

Was braucht man:

Taschentuchbox (Würfel)
Papier für die Vorlagen
Tonkarton
Klebestift
Flüssigkleber (Alleskleber)
Schere
Schwarzer Stift
Schwarze Farbe

Schon einmal bei einem emotionalen Spiel geweint und kein Taschentuch zur Hand gehabt? So eine Box mit Blümchen passt halt nicht in jeden Gaming-Room. Mal wieder hat mein Bastelwahn zugeschlagen und ich kann euch eine gute Lösung für dieses Problem vorstellen...

Montag, 25. Juni 2018

Game Review: Agony

Genre: Horror
Gespielte Plattform: Playstation 4
Publisher: PlayWay S.A.
Developer: Madmind Studio
USK: Freigeben ab 18 Jahren
Release: 29. Mai 2018
Spielzeit: 8 - 10 Stunden

Fahr zur Hölle oder so ähnlich - damit wirbt Agony und will so viel für die Spielerschaft tun, in dem es die Hölle mit krassen Horror-Inhalten kombiniert. Was habe ich erwartet? Ein solides Game, welches mich vielleicht ein bisschen verstört und eine Zeit gut unterhält. Was habe ich bekommen? Naja, lest selbst…

Freitag, 22. Juni 2018

Game Review: Swords of Ditto

Genre: RPG
Gespielte Plattform: Steam
Publisher: Devolver Digital
Developer: Onebitbeyond
USK: keine Angabe
Release: 24. April 2018
Spielzeit: 10 Stunden

Zu diesem Spiel bin ich sozusagen gezwungen worden, welches ich jetzt allerdings nicht bereue. Nach dem großartigen A Way Out, wollten wir wieder ein Couch-Co-Op spielen, bei dem wir uns zur Not gegenseitig einen an die Moppen hauen konnten, wenn der Mitspieler mal wieder nur Mist anstellt. So fiel also die Wahl meines besten Freundes auf Swords of Ditto…

Mittwoch, 20. Juni 2018

Game Review: Life is Strange - Before the Storm

Genre: Adventure
Gespielte Plattform: Playstation 4
Publisher: Square Enix
Developer: Deck Nine Games
USK: Freigeben ab 12 Jahren
Release: 09. März 2018
Spielzeit: 15 - 20 Stunden

Eigentlich bestelle ich mir keine Spiele vor. Ich bin eine Person, die sich immer vorher ausreichend über bestimmte Games informiert, bevor auch nur der Amazon-Warenkorb in Mitleidenschaft gezogen wird. Dennoch als ich erfahren habe, dass Life is Strange Before the Storm in einer Limited Edition erscheint, konnte ich nicht anders, als auf den Vorbestell-Button zu klicken. Etwas skeptisch von den Meinungen der Fachpresse beeinflusst, traute ich mich erst gar nicht dieses fantastische Game zu spielen. Die erste Episode genoss ich bereits beim Release und wollte mir nichts weiter kaputt machen. Welch fataler Fehler…

Montag, 18. Juni 2018

Game Review: A.O.T. 2

Genre: Action
Gespielte Plattform: Switch
Publisher: Koei Tecmo Games
Developer: Koei Tecmo Games
USK: Freigeben ab 16 Jahren
Release: 15. März 2018
Spielzeit: 20 - 30 Stunden

Wie aufmerksame Leser meines Blogs eventuell mitbekommen haben, mutiere ich zum kleinen Fangirl, wenn es um Attack on Titan geht. Das ich bis jetzt nicht das meiste Glück mit Games aus diesem Universum hatte, habe ich bereits bei meinem minimalen Eintrag zu Humanity in Chains kund getan. Doch nun steht die dritte Staffel in den Startlöchern und die Gelegenheit bietet sich in AOT2 die Geschichte der beiden ersten Staffeln mitzuerleben. Also nichts wie los…

Freitag, 15. Juni 2018

Game Review: Raft

Genre: Survival
Gespielte Plattform: Steam
Publisher: Axolot Games
Developer: Redbeet Interactive
USK: keine Angabe
Release: 23. Mai 2018 (Early Access)
Spielzeit: 4 - 10 Stunden

Manchmal hat man Spiele, da wünscht man sich, diese fabelhaften Welten wären real und man könnte in ihnen versinken. Und dann gibt es Spiele, die wären der absolute Albtraum und man möchte sich nicht länger als nötig an bestimmten Orten aufhalten. Ich spreche nicht von Silent Hill oder Resident Evil - mein persönlicher Albtraum ist Raft. Warum dies so ist und ob ich die Abscheu überwinden kann und sachlich eine Rezension schreiben kann, erfahrt ihr hier…

Mittwoch, 13. Juni 2018

Zwischenbericht Nr. 38

Meine neuen Chemos haben angefangen und es gibt erst einmal gute Nachrichten - ich bekomme nur Tabletten und keine Infusion. Da ich schon unter den letzten Chemos Nervenschäden aufzuweisen hatte, hat meine Onkologin sich gegen die Infusionen entschieden, weil sie die Befürchtung hat, das irreparable Schäden zurückbleiben könnten. Heißt für mich eine bessere Verträglichkeit und meine Haare werden wahrscheinlich nicht ausfallen. Also, Yeah! Im drei Wochen Takt sechs Mal findet diese Tablettentherapie nun statt. Jeden Tag für zwei Wochen acht Tabletten, also vier morgens und vier abends nehmen und dann eine Woche Pause, in der das Blutbild kontrolliert wird. Nebenwirkungen kann ich bis jetzt noch nicht einschätzen, weil ich die Symptome auch aufs heiße Wetter schieben könnte. Ich freue mich extrem darüber, dass ich wieder mehr Ruhe habe bzw. ich mich wieder mehr um die Sachen kümmern kann, die mir am Herzen liegen, wie Videospiele und nicht mehr jeden Tag zur Bestrahlung fahren muss. Um nicht in ein Loch zu fallen, versuche ich so viel wie nur möglich zu spielen und gleich auch ein paar Worte zu den gespielten Games zu schreiben. Man muss sich beschäftigt halten - weswegen ich diesen Monat schon Ni No Kuni, Ni No Kuni 2, Raft und Forgotten Anne gespielt habe. Bei Donkey Kong Country Tropical Freeze bin ich auch dran. Außerdem versuche ich mit etwas Sport meine Ausdauer wieder zu steigern und meine Figur auf den richtigen Weg zu bringen. Man darf halt nie aufgeben.

Game Review: Chuchel

Genre: Adventure
Gespielte Plattform: Steam
Publisher: Amanita Design
Developer: Amanita Design
USK: keine Angabe
Release: 07. März 2018
Spielzeit: 2 - 3 Stunden

Amanita Design sind unter anderem bekannt für Machinarium und Botanicula, welche ich bereits in mein Herz geschlossen habe. Trotzdem erreichten mich Worte der Verwirrtheit bezüglich dieses Spiels, denn es soll sich etwas von seinen Kollegen unterscheiden und vielleicht auch etwas komisch sein. Komische Spiele müssen ja nicht zwangsläufig auch schlecht sein… Deswegen schauen wir uns Chuchel einfach mal an…

Dienstag, 12. Juni 2018

E3 2018

Wieder einmal sind die Augen der Gamer auf Los Angeles gerichtet und mit Spannung werden die neuen Ankündigungen der E3 erwartet. Ich sitze selbstverständlich am heimischen Computer und ziehe mir jeden Livestream rein und das sogar zur nächtlichen Zeit. Schlafen ist für Anfänger! Aber Spaß beiseite, Livestreams zu schauen mit Freunden und bei bestimmten Ankündigungen auszurasten, ist eine schöne Tradition einmal im Jahr. Der Bingozettel mit den wahrscheinlichsten Szenarien neben dem Bildschirm liegend, kann es auch schon losgehen. Die meisten Phrasen von uns als Zuschauer beziehen sich auf sarkastische Aussagen, ob besagtes Spiel auch für die Switch kommt oder es einen Battle Royale Modus hat. Komischerweise behaaren sämtliche Publisher darauf, wie eng sie doch mit ihrer Community verbunden sind und diese in Zukunft noch mehr mit einbeziehen möchten. Da kann einem schon fast schlecht werden vor so viel Heuchelei. Aber es geht ja um gute Spiele. Hier also mein Tagebuch über die E3 Pressekonferenzen…

Montag, 11. Juni 2018

Game Review: My Name is Mayo

Genre: Action
Gespielte Plattform: Playstation 4
Publisher: Green Lava Studios
Developer: Green Lava Studios
USK: Freigeben ab 12 Jahren
Release: 20. November 2017
Spielzeit: 30 - 40 Minuten

Ein Glas Mayonnaise und eine Banane, der man vertrauen soll, dass sie den Spielfortschritt speichert - viel mehr sehen wir nicht bei dem Spiel "My Name is Mayo". Wir steuern eine Hand mit einer schicken Uhr, die immer wieder durch Knopfdruck an das Glas mit der Mayonnaise schnippt. Also der Finger, nicht die Uhr. Oben in der Ecke werden die Male gezählt und alle paar Schnippser gibt es einen Reward. In unter vierzig Minuten soll man die Platin-Trophäe erreicht haben. Warum das Glas einen roten Bikini oder einen Schnurrbart trägt, weiß man nicht. Lustiger Klamauk für Zwischendurch.

Freitag, 8. Juni 2018

Game Review: FoxTail

Genre: Adventure
Gespielte Plattform: Steam
Publisher: Gingertips Game Studio
Developer: Gingertips Game Studio
USK: keine Angabe
Release: 01. März 2018
Spielzeit: 1 - 2 Stunden

Mein Herz geht auf bei alten Point&Click-Adventuren aus den Zeiten von Monkey Island und Simon the Sorcerer und ich begrüße den Trend, dass auch noch heute Spiele in diesem pixeligen Stil erscheinen. Nun eroberte FoxTail meine Aufmerksamkeit - ein Adventure mit einer Fuchsdame, die ihre alte Granny besucht…

Mittwoch, 6. Juni 2018

Game Review: Marie's Room

Genre: Adventure
Gespielte Plattform: Steam
Publisher: Kenny Guillaume
Developer: Kenny Guillaume
USK: keine Angabe
Release: 13. April 2018
Spielzeit: 1 Stunde

Gwyn, bitte, spiele Marie's Room. Das ist wie Life is Strange und wird dir daher mit großer Sicherheit gefallen. Außerdem ist es kostenlos, also kannst du gar nichts falsch machen! Nach dieser Empfehlung konnte ich nicht anders und riskierte einen Blick in das kurze, aber recht intensive Marie's Room…

Dienstag, 5. Juni 2018

Durchgespielt-Podcast v18.05

Es gibt Neuigkeiten und zwar sehr gute - ich möchte euch mitteilen, dass ich mich beim durchgespielt-Podcast einquartiert habe. In der neusten Folge spreche ich über diverse Spiele, die ich im vergangenen Monat konsumiert habe. Ganze zwölf Spiele sind zusammengekommen, von denen ihr hier auf dem Blog das ein oder andere Mal bereits lesen konntet. Über Dissidia Final Fantasy NT und Bayonetta 2 verliere ich mehr Worte, während ich im Speedrun über Swords of Ditto, Minit, Chuchel, FoxTail, Far Cry 5, Marie's Room und A.O.T. 2 rede. Und natürlich über My Name is Mayo, welches ich dank Dodo erlebt habe. Nicht zu vergessen ist mein Fail des Monats mit Harry Potter - Hogwarts Mystery. Außerdem wird im Spoilerschwein für diesen Monat fast eine halbe Stunde über Life is Strange - Before the Storm gefachsimpelt. Das war einer der besten Abende seit langem und ich hatte riesigen Spaß zusammen mit Moep0r und Dodo. Hört doch einfach mal rein -klick- .

Montag, 4. Juni 2018

Game Review: The Red Strings Club

Genre: Adventure
Gespielte Plattform: Steam
Publisher: Devolver Digital
Developer: Deconstructeam
USK: keine Angabe
Release: 22. Januar 2018
Spielzeit: 10 Stunden

Ein Mann, der angeschossen durch eine Fensterfront in die Tiefe fällt und ein Android, dessen Bestimmung es ist Implantate zu töpfern - klingt erst einmal etwas komisch, aber alle roten Fäden scheinen in einer Bar zusammenzulaufen. Der Red Strings Club ist ein etwas anderes Etablissement… Aber schauen wir uns das Ganze einfach mal an!

Freitag, 1. Juni 2018

Game Review: Dissidia Final Fantasy NT

Genre: Beat'emUp
Gespielte Plattform: Playstation 4
Publisher: Square Enix
Developer: Team Ninja
USK: Freigeben ab 12 Jahren
Release: 30. Januar 2018
Spielzeit: 10 - 20 Stunden

Cosmos ruft die Helden aus dem Final Fantasy Universen um den epischen Kampf gegen Chaos aufzunehmen - bloß, dass Cosmo jetzt Materia heißt und Chaos auf den Namen Spiritos hört und dieser die ganzen Antagonisten in seinen Reihen hat. Gut gegen Böse - Licht gegen Dunkel zusammen in epischen Schlachten. Anders kennt man Dissidia Final Fantasy auch nicht…

Mittwoch, 30. Mai 2018

Game Review: Minit

Genre: Action-Adventure
Gespielte Plattform: Steam
Publisher: Devolver Digital
Developer: JW, Kitty, Jukio, and Dom
USK: Freigeben ab 0 Jahren
Release: 03. April 2018
Spielzeit: 1 - 3 Stunden

Ihr habt eine Minute Zeit - nicht mehr und nicht weniger - um die Welt von Minit zu erkunden. Nach 60 Sekunden ist Schluss und die Spielfigur, die etwas an die Game&Watch Zeiten erinnert, stirbt. Und dann fängt wieder alles von Vorne an…

Montag, 28. Mai 2018

Game Review: Far Cry 5

Genre: Action
Gespielte Plattform: Playstation 4
Publisher: Ubisoft
Developer: Ubisoft
USK: Freigeben ab 18 Jahren
Release: 27. März 2018
Spielzeit: 20 - 30 Stunden

Eine Sekte mit dem Namen Eden's Gate hat sich in Hope Country im schönen Montana der USA niedergelassen und beansprucht die Gegend für sich. Allem voran Joseph Seed, der nur als "der Vater" bekannt ist. Nun sollen wir zusammen mit unseren Kollegen von der Polizei den Sektenanführer festnehmen. Das dies nicht so läuft, wie es sollte und wir mitten in einen Kampf zwischen den Bürgern von Hope Country und den Sektenmitgliedern geschmissen werden, sollte jedem klar sein, der die Far Cry Reihe mal gespielt hat.

Sonntag, 27. Mai 2018

Zwischenbericht Nr. 37

Schon einen Monat kein Zwischenbericht, denn ich hatte schlicht und ergreifend einfach nicht die Zeit irgendetwas außerhalb von Rezensionen zu schreiben, die ich auch alle auf letztes Wochenende gelegt hatte. Montag ist der letzte Bestrahlungstermin und es gab einige Komplikationen, aber dann ist hoffentlich alles abgefrühstückt. Dienstag geht es dann wahrscheinlich wieder los mit den Chemos, die angeblich nicht so schlimm sein sollen. Die Bestrahlung verursachte doch ganz schöne Schmerzen und meine Haut ist gereizt und an einigen Stellen sogar kaputt. Eigentlich könnte ich etwas Ruhe gebrauchen, aber da fragt halt keiner nach. Also den Kopf nicht hängen lassen und einfach weitermachen. Was gibt es noch zu erzählen? Die Karten für die Gamescom sind organisiert und ich freu mich schon mit dem grandiosen Martin, die Messe unsicher zu machen. Außerdem mochte ich an dieser Stelle noch Kat von CollectaBox danken für ihre Unterstützung diesen Monat. Ohne dich hätte ich diese ganzen Auflagen nicht erfüllen können und wäre in meiner Panik untergegangen - also Danke! Für den nächsten Monat nehme ich mir nur vor mehr Games zu spielen und alle Fünfe gerade sein zu lassen. Bis dahin gehabt euch wohl und haut rein!

Freitag, 25. Mai 2018

Game Review: Old Man's Journey

Genre: Adventure
Gespielte Plattform: Switch
Publisher: Broken Rules
Developer: Broken Rules
USK: Freigeben ab 0 Jahren
Release: 20. Februar 2018
Spielzeit: 2 - 3 Stunden

Mit seinen bleichen Haaren und den ergrautem Bart könnte man meinen, dass unser Protagonist eigentlich ein gelebtes Leben hätte, doch weit gefehlt, denn unser alter Herr macht sich auf eine Reise und begegnet dabei seiner Vergangenheit und vielleicht auch seiner Zukunft? Riskieren wir einen Blick auf dieses kleine, aber feine Spiel...

Mittwoch, 23. Mai 2018

Game Review: Bayonetta 2

Genre: Hack and Slay
Gespielte Plattform: WiiU/Switch
Publisher: Nintendo
Developer: Platinum Games
USK: Freigeben ab 18 Jahren
Release: 16. Februar 2018
Spielzeit: 10 - 15 Stunden

Bayonetta, die aufreizende Umbra-Hexe ist wieder am Start und tritt diesmal nicht nur Engeln, sondern auch Dämonen in den Allerwertesten. Durch unglückliche Umstände wird Jeanne in die Hölle gezogen und Bayonetta bleibt nicht viel Zeit ihre Hexenschwester zu retten. Außerdem hat sie bald Loki, den sie jedoch nur Kurzer nennt im Schlepptau, der zum heiligen Berg Fimbulventr gelangen will…

Montag, 21. Mai 2018

Game Review: Bayonetta

Genre: Hack and Slay
Gespielte Plattform: WiiU/Switch
Publisher: Nintendo
Developer: Platinum Games
USK: Freigeben ab 18 Jahren
Release: 16. Februar 2018
Spielzeit: 10 - 15 Stunden

Hideki Kamiya ist unter anderem für Devil May Cry bekannt. Wenn er bei einem Spiel die Rolle des leitenden Entwicklers übernimmt, kann doch eigentlich nur etwas Gutes da rauskommen, oder? Mit Bayonetta schuf er auf jeden Fall ein sehr kontroverses Spiel, welches definitiv beeindruckend ist…

Freitag, 18. Mai 2018

Game Review: Meisterdetektiv Pikachu

Genre: Action-Adventure
Gespielte Plattform: 3DS
Publisher: Nintendo
Developer: Nintendo
USK: Freigeben ab 0 Jahren
Release: 23. März 2018
Spielzeit: 11 - 15 Stunden

Pokemon - eine Reihe, die sich nicht aufgrund ihrer Spin-Offs und damit Ausflüge in andere Genres auszeichnet. Doch auch abseits der Hauptreihe lassen sich die ein oder andere Perle entdecken. Ist Meisterdetektiv Pikachu ein solches Meisterwerk, oder verschwindet es wieder in der Belanglosigkeit?

Mittwoch, 16. Mai 2018

Game Review: Fe

Genre: Adventure
Gespielte Plattform: Switch
Publisher: Electronic Arts
Developer: Zoink
USK: Freigeben ab 0 Jahren
Release: 16. Februar 2018
Spielzeit: 5 - 6 Stunden

Seit einer ganzen Zeit wartete die Spielergemeinde auf das neue Indie-Versprechen aus dem Hause des neuen EA-Programms. Fe sollte der Geheimtipp heißen und eine wundervolle Story zusammen mit spannendem Gameplay bieten. Doch kann Fe diesen Erwartungen gerecht werden?

Montag, 14. Mai 2018

Movie Review: Avengers Infinity War

Was tue ich mich schwer, meine Empfindungen bezüglich Avengers - Infinity War in Worte zu fassen. Es empfiehlt sich vor dem Genuss dieses Filmstreifens alle Filme des MCU anzuschauen, da hier nun alle Handlungsstränge zusammenführen. Nach den Ereignissen aus Civil War, die die Avengers gespalten haben und Thor Ragnarok, welche Thor heimatlos da stehen lässt, wird bald klar, dass sich alle Superhelden zusammenfinden müssen um das ganze Universum vor seiner Vernichtung zu bewahren. Thanos, der Vater von Gamora und Nebula aus Guardians of the Galaxy sammelt die Infinity-Steine um sie in einem Handschuhe zu vereinen. So würde er die größte Macht sprichwörtlich in seinen Händen halten und brauchte nur zu schnippen um die Hälfte des Universums einfach auszuradieren… Sprachlos und ein bisschen aufgelöst ließ mich der Film zurück. Nicht nur, dass das Ende mich schockiert hat, denn ich hätte nicht gedacht, dass Marvel dies so drastisch durchzieht, sondern auch Thanos ist ein Antagonist, den man nicht so leicht fassen kann. Seine Handlungsweise ist falsch in meinen Augen und ich will da auch gar nichts schönreden, aber ich kann seine Motive leider nachvollziehen. Das Aufeinandertreffen der verschiedenen Charaktere hat mein Fangirl-Herz höher schlagen lassen und besonders die Konversationen zwischen Iron Man und Dr. Strange sind Gold wert! Ein emotional aufwühlender Film, dem ich wegen seinem bösen Cliffhanger ein Pixelherz abziehe. Man, bin ich gespannt auf den nächsten Teil!

Freitag, 11. Mai 2018

Game Review: Lost Sphear

Genre: JRPG
Gespielte Plattform: Switch
Publisher: Square Enix
Developer: Tokyo RPG Factory
USK: Freigeben ab 6 Jahren
Release: 23. Januar 2018
Spielzeit: 25 - 30 Stunden

Nach meiner fünften OP machte mir mein Papa eine ganz besondere Freude und kaufte mir Lost Sphear. Da ich wieder tausend Sachen auf einmal mache, habe ich erst drei Monate später das Spiel beendet und bin positiv gestimmt. I am Setsuna habe ich nie gespielt, deswegen kann ich keine Vergleiche ziehen.

Mittwoch, 9. Mai 2018

Game Review: Crossing Souls

Genre: Adventure
Gespielte Plattform: Steam
Publisher: Devolver Digital
Developer: Fourattic
USK: keine Angabe
Release: 13. Februar 2018
Spielzeit: 9 - 10 Stunden

Die Goonies und Stranger Things, als Videospiel mit tollen Anspielungen auf die 80iger Jahre im fulminanten Pixellook? So ähnlich wurde mir das Spiel Crossing Souls angepriesen. Doch was ist dieses kleine, aber feine Adventure? Kann es einen fesseln und hat es eine gute Geschichte?

Montag, 7. Mai 2018

App Review: Harry Potter - Hogwarts Mystery

Mobile Games sind mit solchen massiven Vorurteilen belastet, dass sich die Spieler von dergleichen Apps so einiges anhören müssen. Ich selbst gestehe einen bestimmten Vorbehalt ein, wenn es um das mobile Spielen geht. Aber um über was möchte ich mich hier überhaupt beschweren? Harry Potter - Hogwarts Mystery ist erschienen und spaltet die Community. Während viele mit großer Begeisterung diese App spielen, so verteufeln es doch der große Teil wegen seinen Methoden, den Spielern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Ich möchte gar nicht in die Diskussion einsteigen, die manche Leute an den Tag legen, in der sie sich gegenseitig versichern müssen, was für große Potterheads sie doch sind und wie dieses Wissen sich nun positiv oder negativ aufs Spiels auswirkt. Dieser Schwanzvergleich liegt mir meistens nicht, denn wie sagt man so schön, wenn der König sagen muss, dass er ein König ist, dann ist er eigentlich keiner. Folglich widmen wir uns jetzt dem Spiel und schauen mal, ob es seinem Ruf gerecht wird…

Freitag, 4. Mai 2018

Game Review: Secret of Mana Remake

Genre: JRPG
Gespielte Plattform: Playstation 4
Publisher: Square Enix
Developer: Square Enix
USK: Freigeben ab 6 Jahren
Release: 15. Februar 2018
Spielzeit: 14 - 16 Stunden

Secret of Mana ist so ziemlich das Musterbeispiel eines gelungenen JRPGs und hat sich in unzählige Herzen einen Stammplatz reserviert. Dieses Meisterstück nun neu aufzulegen, versetzt die Fans nicht nur in helle Freude, sondern schürt auch die ein oder andere Angst… ob dieses Remake nun doch gut ist, oder auf ganzer Linie versagt? Lasst es uns herausfinden!

Mittwoch, 2. Mai 2018

Game Review: Shadow of the Colossus

Genre: Action-Adventure
Gespielte Plattform: Playstation 4
Publisher: Sony
Developer: Bluepoint Games
USK: Freigeben ab 12 Jahren
Release: 06. Februar 2018
Spielzeit: 6 - 8 Stunden

Ein Meisterwerk! Das ist ein Kunstwerk in der Welt der Videospiele! Einfach episch! Mit solch hohen Worten wurde Shadow of the Colossus meist betitelt und beschrieben. Vielleicht war dies der Grund, warum ich solch gigantische Erwartungen an das Spiel hatte, die leider vor Jahren bitter enttäuscht wurden, als ich das Original spielte. Doch kann das Remake mich mehr überzeugen und mir das Spiel zugänglicher machen, als sein Original?

Dienstag, 1. Mai 2018

Unboxing: Ni No Kuni 2 - King's Edition

Bereits beim ersten Teil von Ni No Kuni wollte ich so gerne die Collectors Edition haben, ergatterte sie aber leider nicht, weil ich wohl etwas zu spät dran war. Umso glücklicher war ich, als ich die King's Edition von Ni No Kuni 2 zum Geburtstag geschenkt bekam. Also packen wir das gute Teil mal aus! Neben dem eigentlichen Spiel, ist ein Steelbook dabei, in dem die Blu-Ray mit dem Making-Of und drei hübsche Postkarten mit bekannten Artworks stecken. Ein Artbook darf natürlich auch nicht fehlen - hier mit 148 Seiten und Konzeptzeichnungen, die so aus dem Hause Ghibli stammen könnten. Der Soundtrack ist nur in reduzierter Form enthalten und zwar das Main Theme von Joe Hisaishi auf einer Schallplatte, die eine Pop-Up-Darstellung als Artwork noch mit dazu liefert. Das eigentliche Herzstück ist die Spieluhr mit den zwei Darstellungen von Evan mit und ohne Begleiter auf dem Thron. Zieht man diese auf, so spielt die den Titelsong des Spiels. Alles ist wundervoll und qualitativ gut verarbeitet. Season Pass noch oben drauf. Zusammenfassend eine liebevolle Collectors Edition, die einen besonderen Platz in meiner Sammlung einnehmen wird, genauso wie die Spieluhr fest auf meinem Nachtisch stehen wird. Wunderschön!

Montag, 30. April 2018

Game Review: My Time At Portia

Genre: RPG
Gespielte Plattform: Steam
Publisher: Team17 Digital Ltd
Developer: Pathea Games
USK: keine Angabe
Release: 23. Januar 2018
Spielzeit: 10 - 20 Stunden

Einen Bauernhof zu führen kennt man ja schon aus Spielen wie Harvest Moon, Stardew Valley oder das erst kürzlich erschienene Staxel. My Time At Portia will andere Wege gehen und wir übernehmen keine Farm, sondern einen Workshop…

Sonntag, 29. April 2018

Zwischenbericht Nr. 36

Fast die Hälfte meiner Termine zur Bestrahlung sind abgeschlossen und das wäre normalerweise ein Grund zur Freude, da ich bis auf Schmerzen, die Bestrahlung ganz gut vertrage. Dennoch habe ich keine so guten Nachrichten, denn die Zweitmeinung des anderen Onkologen hat ergeben, dass ich nach der Bestrahlung wieder Chemos bekomme. Sowohl in Tablettenform, als auch als Infusion. Haarausfall inklusive, und das obwohl sie gerade so schön grün waren. Versteht mich nicht falsch, selbstverständlich ziehe ich diese Chemos auch noch durch, doch ich hätte endlich mal wieder die Kontrolle über meinen eigenen Körper. Unter der Bestrahlung darf man sich noch nicht einmal richtig eincremen und meine Haut reagiert darauf nicht sehr milde. Schwimmen gehen ist sogar noch unter der Chemo verboten. Mach dies nicht… tue das nicht… - ich hätte gerne meinen alten Körper zurück ohne diese ganzen Eskapaden und Schmerzen. Naja, ich arbeite daran. Meine Onkologin meint, dass die Gamescom dieses Jahr wohl kein Problem darstellen wird - ich hab also ihren Segen hinzugehen. Bis dahin möchte ich einigermaßen meine Figur wiederhaben. Die Haare sind mir dann erst einmal egal. Hab mir gerade eine neue grüne Perücke gekauft. Also ist das Ziel für dieses Jahr - Behandlungen abschließen, wieder gesund werden und zur Gamescom gehen. Also, weiter dran arbeiten!

Samstag, 28. April 2018

Level 26

Wieder ist ein Jahr um und mittlerweile habe ich Level 26 erreicht. Letztes Jahr ist mein Geburtstag ja eher ausgefallen, weil ich von den Chemos so fertig war. Dieses Jahr lief es um einiges besser, denn zu meinem großen Glück fiel doch tatsächlich letzten Mittwoch wegen Wartungsarbeiten am Gerät die Bestrahlung aus. Dennoch hatte ich keine große Lust etwas zu unternehmen. Wenn man die ganze Woche unterwegs ist, dann gammelt man auch gerne mal einen Tag zu Hause herum. Mein Tag war erfüllt von gutem Essen - meine Mama und ich machten zusammen unsere selbstgemachte Pizza, als Geburtstagskuchen und meinen besten Freunden alias meine Crew machten sich eine solche Mühe, mir den Tag zu verschönern. Also ein großes Dankeschön an meine Familie und an Andre, Pascal, Daniel und Tom. Ihr seid einfach die besten! Außerdem ein Dankeschön an Martin und Benne! Vielen Dank für die tollen Pakete, die ihr mir geschickt habt! Unglaublich, dass man Menschen so nah sein kann, die man "nur" aus dem Internet kennt. Selbstverständlich an alle ein Danke, die mir Glückwünsche zukommen lassen haben! Das war ein toller Tag!

Freitag, 27. April 2018

Game Review: A Way Out

Genre: Adventure
Gespielte Plattform: Playstation 4
Publisher: Electronic Arts
Developer: Hazelight
USK: Freigeben ab 18 Jahren
Release: 23. März 2018
Spielzeit: 5 - 6 Stunden

Gute Co-Op-Spiele werden leider im Zeitalter der Multiplayer-Games immer seltener. Zusammen zuhause auf dem Sofa sitzen und auf den gleichen Bildschirm schauen, während man gemeinsam eine Welt entdeckt und eine Geschichte erlebt, ist einfach eine wundervolle Erfahrung. Zum Glück sehen das auch die Macher von Brothers - A Tale of Two Sons, die mit ihrem neuen Game A Way Out durchstarten…

Mittwoch, 25. April 2018

Game Review: Celeste

Genre: Jump&Run
Gespielte Plattform: Switch
Publisher: Matt Makes Games Inc.
Developer: Matt Makes Games Inc.
USK: Freigeben ab 6 Jahren
Release: 25. Januar 2018
Spielzeit: 6 - 10 Stunden

Wieder einmal stehe ich vor einem inneren Kampf - wie kann ich diesem Spiel nur gerecht werden und wenigstens ein bisschen von dem zurückgeben, was mir dieses Spiel gebracht hat? Versuchen wir es einfach mal...

Montag, 23. April 2018

Game Review: Dragonquest Builders

Genre: JRPG
Gespielte Plattform: Switch
Publisher: Nintendo
Developer: Square Enix
USK: Freigeben ab 6 Jahren
Release: 09. Februar 2018
Spielzeit: 50 - 100 Stunden

Sandbox-Games, wie Minecraft und Co. erfreuen sich immer noch großer Beliebtheit. Da will das Dragonquest-Franchise selbstredend auch etwas vom Kuchen abhaben und startet mit Dragonquest Builders eine etwas andere Laufbahn, als es sonst im JRPG-Universum der Fall ist.

Freitag, 20. April 2018

Game Review: The Town of Light

Genre: Horror/Adventure
Publisher: LKA.it
Developer: LKA.it
USK: Freigeben ab 16 Jahren
Release: 06. Juni 2017
Spielzeit: 3 - 4 Stunden

Volterra im Jahr 1942 - mit 16 Jahren wird Renée in eine Nervenheilanstalt in Italien eingeliefert. 2016 besucht sie die geschlossene und mittlerweile heruntergekommene Anstalt erneut um ihre schrecklichen Erinnerungen aufzuarbeiten und ihrer früheren Erkrankung auf die Spur zu kommen. Hinter all den dunklen Schatten lassen sich immer wieder Lichtblitze erkennen...

Mittwoch, 18. April 2018

Game Review: Shu

Genre: Jump&Run
Publisher: Coatsink Software
Developer: Coatsink Software
USK: Freigeben ab 0 Jahren
Release: 23. Januar 2018
Spielzeit: 2 - 3 Stunden

Wundervolle, abstrahierte Grafik zusammen mit einem tollen Plattformer, sollte man normalerweise ja nichts dran auszusetzen haben, oder? Leider war ich von Shu doch dann eher enttäuscht, als angetan...