Donnerstag, 17. Oktober 2019

Ein paar Worte

Hhm, ein kurzer Zwischenbericht und das im Horror-Oktober? Exakt, denn ich habe eine Ankündigung zu machen bzw. verspüre ich das Bedürfnis nach Veränderung. Was bedeutet das? Als ich mit meinem Blog angefangen habe, gab ich mir das Versprechen, mindestens einmal die Woche einen Artikel zu posten. Daraus sind mittlerweile tägliche Artikel geworden und ich möchte dies in Zukunft etwas zurückschrauben. Wer mir auf Social Media folgt, wird mitbekommen haben, dass ich viel mit Max unterwegs bin und trotzdem schrieb ich die letzten Monate fast jeden Tag einen Blogpost. Jetzt habe ich allerdings festgestellt, dass ich nicht ewig so weitermachen möchte. Es gibt so viele Dinge, für die ich mich interessiere. Täglich etwas posten zu müssen, schadet der Kreativität und den positiven Eigenschaften meiner Artikel. Ich möchte schreiben, weil ich Lust darauf habe und nicht, weil ich es täglich muss. Momentan mache ich für mich den Inktober mit, damit ich wieder mehr zeichne. Außerdem liegen hier noch so viele Bücher herum, die ich nur zu gerne lesen würde. Zeitweise spielte ich sogar mit dem Gedanken, einen eigenen Buchblog zu eröffnen - dann fragte ich mich wieder warum, denn schließlich habe ich ja diesen Blog hier und die Rubrik der Bücher kann hier definitiv mal ausgebaut werden. Meine Liste der Lieblingsspiele sollte ebenfalls weiter bearbeitet werden… Ihr seht, es gibt für mich viel zu tun. Aber dies möchte ich nicht mit Zwang, sondern in meinem eigenen Tempo machen. Daher kommen in nächster Zeit nur dann Artikel, wenn ich es für richtig halte und nicht jeden Tag. Ich hoffe, ihr habt Verständnis dafür und bleibt weiterhin Leser meines Blogs. ♡

Mittwoch, 16. Oktober 2019

Gaming Review: Resident Evil - Code Veronica

Genre: Horror
Gespielte Plattform: Playstation 2
Publisher: Capcom
Developer: Capcom
USK: Freigeben ab 16 Jahren
Release: 26. Mai 2000
Spielzeit: 7 Stunden

Mal ein Resident Evil mit keinen langweiligen Survival Elementen und zu viel Geballer? Packen wir einfach ein paar Action-Adventure Elemente rein und geben uns Mühe bei der Story. So ähnlich müssen sich die Leute bei Capcom über Resident Evil Code Veronica X unterhalten haben. Was soll ich sagen? Endlich ein gutes Resident Evil! Bin begeistert!

Dienstag, 15. Oktober 2019

Game Review: Resident Evil 3 Nemesis

Genre: Horror
Gespielte Plattform: Playstation
Publisher: Capcom
Developer: Capcom
USK: Freigeben ab 16 Jahren
Release: 18. Februar 2000
Spielzeit: 5 Stunden

Meine Rezension zu Resident Evil 2 war weder professionell noch besonders einfallsreich. Wie ich jetzt zum dritten Teil der Reihe eine Rezension schreiben soll, den ich noch viel schlechter fand, ist mir ein Rätsel. Zum Glück habt ihr mir auf Twitter geschrieben, dass einige die späteren Teile viel besser fanden und ich durchhalten soll. Danke dafür, jetzt gibt es negative Worte zum dritten Teil…

Montag, 14. Oktober 2019

Gaming Review: Resident Evil 0

Genre: Horror
Gespielte Plattform: Playstation 4
Publisher: Capcom
Developer: Capcom
USK: Freigeben ab 16/18 Jahren
Release: 19. Januar 2016
Spielzeit: 7 - 8 Stunden

Vorgeschichten sind ja auch immer so eine Sache für sich. Oft weiß man, wie die ganze Sache endet, aber nicht, wie es dazu gekommen ist bzw. nur die Eckdaten. Wollen wir wissen, wie Chloe und Rachel sich kennengelernt haben, gibt es Before the Storm. Wollen wir wissen wie das mit Alessa Gillespie gelaufen ist, dann spielen wir Silent Hill Origins. Wollen wir miterleben, wie das mit dem Bravo-Team und Rebecca Chambers war, bevor Jill und Chris in den Racoon Forest gekommen sind, dann führen wir uns Resident Evil Zero zu Gemüte…

Sonntag, 13. Oktober 2019

Gaming Review: Resident Evil 2

Genre: Horror
Gespielte Plattform: Playstation
Publisher: Capcom
Developer: Capcom
USK: Freigeben ab 16 Jahren
Release: 08. März 1998
Spielzeit: 8 Stunden

Wenn dir der erste Teil nicht so gut gefallen hat, dann probier doch einfach mal den zweiten Teil. Ich wette, du verliebst dich sofort in den Protagonisten. Dies waren die Worte meines besten Freundes, als wir über Resident Evil sprachen. Leider traf das beim Spielen nicht zu, denn ich war so derbe angenervt vom Spiel, dass ich kein Auge für die positiven Dinge hatte. Vielleicht wird das Remake ja besser, welches ja im Frühjahr 2019 erscheinen soll… Anmerkung: Ich habe diese Review 2018 geschrieben - das Remake ist besser.

Samstag, 12. Oktober 2019

Game Review: Resident Evil HD

Genre: Horror
Gespielte Plattform: Playstation 4
Publisher: Capcom
Developer: Capcom
USK: Freigeben ab 18 Jahren
Release: 20. Januar 2015
Spielzeit: 6 Stunden

Resident Evil und ich waren nie besonders gute Freunde. Als ich damals Resident Evil 1 spielte, fand ich es unglaublich langweilig und ich brach es schon relativ früh ab um mich wieder Silent Hill zuzuwenden. Nachdem ich das HD Remaster gespielt habe, würde ich Resident Evil immer noch nicht als Meisterwerk bezeichnen, aber ich verstehe durchaus die Reize an diesem ersten Teil.

Freitag, 11. Oktober 2019

Game Review: Pacify

Genre: Horror
Gespielte Plattform: Steam
Publisher: SKH Apps
Developer: Shawn Hitchcock
USK: keine Angabe
Release: 22. Februar 2019
Spielzeit: 2 Stunden

Lass uns doch mal alle zusammen heute Nacht ein Horror-Game spielen! Was war das doch für eine grandiose Idee von einem meiner besten Freunde. Schließlich ist Pacify von den Machern von Emily wants to Play, also kann das nur eine unvergessliche Nacht werden…

Donnerstag, 10. Oktober 2019

Game Review: Intruders - Hide&Seek

Genre: Horror
Gespielte Plattform: Playstation 4
Publisher: Daedalic Entertainment
Developer: Tessera Studios
USK: Freigeben ab 16 Jahren
Release: 13. Februar 2019
Spielzeit: 2 Stunden

Manchmal fragt man sich ja, warum man bestimmte Spiele vorbestellt hat. Bei uns war da eher die Frage, wer hat das vorbestellt? Und warum hat derjenige es vorbestellt? So ähnlich liefen die Gespräche in unserer Crew ab, als Intruders - Hide & Seek im Briefkasten lag. Wir haben bis heute nicht geklärt auf wessen Ahnung, diese Bestellung gewachsen ist, aber ich freue mich, dass es passiert ist!