Samstag, 30. Dezember 2017

Game Review: Witch It

Genre: Hide&Seek
Publisher: Barrel Roll Games
Developer: Barrel Roll Games
USK: keine Angabe
Release: 31. Mai 2017
Spielzeit: 1 - 10 Stunden

Eine Runde Verstecken spielen mit den Freunden ist um diese Jahreszeit nicht ganz so günstig. Da ist es kalt draußen und im Schnee wird man nur mit weißen Klamotten nicht gesehen. Wir Gamer bleiben ja klischeehaft sowieso lieber drinnen, aber spielen wollen wir trotzdem - zum Glück gibt es Witch It! Ein Hide&Seek Spiel, in dem man sich mit seinen Freunden als Hexen in Gegenstände verwandeln kann…

Ein Spieler muss die Rolle des korpulenten
Suchers übernehmen, während sich die anderen Hexen auf einer nicht zu übersichtlichen, aber auch nicht ausschweifenden Karte verstecken können. Dabei kann man sich in jeden Gegenstand auf der Karte verwandeln, ob es nun ein Fass, eine Birne, eine Kerze oder eine Leiter ist, die an einer Hauswand lehnt.

Nach einer halben Minute wird dann der Sucher freigelassen und darf sich dem Versteckspiel anschließen. Mit unterschiedliche Skills kann das Suchen erleichtert werden und so ist bereits am Anfang des Spiels ein Huhn für den Sucher verfügbar, welches durchdreht nachdem es geworfen wurde, wenn sich eine Hexe in der Nähe befindet. Dann heißt es ran an die Kartoffeln und die Hexe abwerfen!

Gefunden worden zu sein, bedeutet nicht zwingend, dass es aus ist. Auch die Hexen haben Skills, wie das Fliegen auf einem Besen. Also fix davon schweben und schnell wieder in einen Gegenstand verwandeln, natürlich in der Hoffnung, dass der Sucher es nicht gesehen hat. Die einfache Comic-Grafik ist angenehm fürs Auge und lenkt nicht vom Gameplay ab.


Fazit

Ein wundervolles Hide&Seek Spiel für einen Abend mit Freunden, welches einen Mordsspaß macht!