Donnerstag, 6. Oktober 2016

Game Review: Pizza Delivery V0.1

Genre: Horror
Publisher: ShahabazKhanProductions
Developer: ShahabazKhanProductions
USK: keine Angabe
Release: 28. Mai 2013
Spielzeit: 10 Minuten

Du bist Pizzalieferant - spät am Abend sollst du noch einen Auftrag erledigen. Liefere die Pizza schnell aus und geh dann nach Hause. Auf den Feierabend freut man sich selbstredend nach einem harten Arbeitstag. Nur noch eine Lieferung und man kann wohlverdient entspannen. Klingt super, aber so einfach ist es nicht. Hätten wir uns lieber einen anderen Job ausgesucht. Als wir am Haus angekommen, in dem die Personen wohnen, die vermeintlich eine leckere Pizza bestellt haben, merken wir schon, dass etwas nicht stimmt. Keiner ist da, um die Pizza zu essen und die Pizza wird schon kalt…

Es macht immer einen Unterschied mit welchen Erwartungen man an ein Spiel herangeht. Pizza Delivery als Horrorspiel zu betrachten, würde diesem Spiel nicht sehr gut tun. Man hat nicht in einem einzigen Moment Angst - Vielleicht die Angst, dass man Schmerzen vom Lachkrampf bekommt?
Wenn man das Game als Trash-Game betrachtet, dann würde es auf ganzer Linie gewinnen.

Schlechte Animationen, die schon am Anfang durch ein an den Spieler gehefteten Pizzakarton deutlich gemacht werden, sind allgegenwärtig. Besonders das von der Decke tropfende Blut oder die besessene Frau, die wie in Supernatural an der Zimmerdecke schweben sollte, sind einen großen Schmunzler wert.

Pizzahut oder Michael Jackson sind mit von der Partie, welches in der zweiten Version wohl entfernt wurde, aber auf die ich in einer separaten Rezension eingehen werde. Die Pizzen, die einen den Weg zum Pizza-Dämon weisen, könnten unrealistischer nicht sein. Warum man vom Haus plötzlich im Wald steht, ist und bleibt ein Rätsel, genauso wie die Geschichte des Spiels. Vom Ende war ich eher verwirrt, als verängstigt.

Fassen wir zusammen - keine Geschichte, keine nennenswerten Charaktere, schlechte Grafik, grausiges Gameplay, aber ich habe 10 Minuten kontinuierlich lachen müssen. Dafür gibt es ein Herz oben drauf, vielleicht auch, weil Pizza mein Lieblingsessen ist… Bin da wohl beeinflussbar… :)

Fazit

Ein Trash-Game sondergleichen mit schlechten Effekten, keiner Story aber einer Menge Pizza.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt mir gerne eure Gedanken, Meinungen und Eindrücke mit! Ich freue mich darüber!