Sonntag, 7. Mai 2017

Zwischenbericht Nr. 17

Wieder ein kleiner Zwischenbericht, der diesmal vor positiven Nachrichten nur so strotzt! Blutabnehmen klappt mittlerweile wie geschmiert und tut kaum noch weh. Ich glaube mein Hausarzt hat den Dreh mit meinen Pulsadern raus. Diese Woche habe ich sehr viel Final Fantasy 15 gespielt - mein Speicherstand war fehlerhaft und ich durfte noch mal von Vorne anfangen. Vielleicht für die Rezension, die ich gerne darüber schreiben möchte gar nicht so ungut. Außerdem habe ich diese Woche viel gelesen. Ganze vier Bücher mussten diese Woche von meinem Stapel ungelesener Bücher dran glauben. Vielleicht sollte ich hier auf diesem Blog kleine Buchtipps verfassen - für den Fantasy-Bereich lohnt sich das bestimmt. Nebenwirkungen hatte ich diese Woche kaum welche, außer dass mir bei eingen Lebensmitteln immer noch schlecht wird. Dann gibt es halt Pizza! Und dann wäre da noch der Ausflug gewesen…

Richtig gelesen - Ausflug! Am Freitag hatte ich ein Termin beim Friseur wegen einer Perücke. Ich war vorher noch nie in dieser Gegend, aber sah das Ganze wie ein neues Abenteuer. Der Friseur war nicht nur nett, sondern verstand wirklich viel von seinem Fach. Dennoch gingen unsere Vorstellungen, was den nun "lange" Haare sind etwas auseinander. Nachdem er ein Foto von meinen früheren Haaren gesehen hatte, verstand er auch warum dies so war. Wir einigten uns auf eine Perücke aus synthetischen Haaren, die mittellang und dunkelbraun ist. Er bestellt mehrere Exemplare mit verschiedenen Unterkonstruktionen, die dann in drei Wochen angepasst werden.

Mit synthetischen Haaren habe ich keine Probleme. Früher habe ich mich mal für eine Zeit mit Cosplay beschäftigt und war deswegen künstlichen Haaren nicht abgeneigt. Leider war es nicht möglich eine andere Farbe, als die natürlichen Farben zu nehmen. Meine echten Haare sind ja weißblond, so wie bei Ciri und Geralt von Riva, aber ich glaube so eine Perücke würde mich wie einen Geist erscheinen lassen. Da ich sie schon seit Jahren dunkelbraun färbe, sollte es also diese Farbe sein. Bin schon ganz gespannt auf das Ergebnis. Trotzdem habe ich mir bei meinem Cosplay-Shop des Vertrauens noch eine grüne Perücke bestellt. Ein bisschen Farbe muss halt auch mal sein. ;)

Danach setzte ich mich mit meiner Mama, die mich begleitet hat in ein Eiscafe. Wir aßen beide unglaublich leckere Crepés mit Nutella und Karamell. Leider vergaß ich mir Plastikgeschirr mitzunehmen, woraufhin ich den Crepé falten und mit den Händen essen musste. Aber mit den Händen zu essen ist manchmal auch einfach leckerer. Dann machten wir die Fußgängerzone unsicher, in der zu dieser Zeit auch gerade Markt war.

Selbst einen verträumten Buchladen fanden wir, der einfach magisch war. Zwei Bücher und ein Manga war die Ausbeute, wobei ich ein Buch bis zum Abend durchlas. Die Besitzerin war so freundlich und die Atmosphäre, die dieser Laden verströmte hatte bestimmt etwas mit Magie zu tun.

Eigentlich bin ich nicht so fürs Klamotten-Shoppen. Sachen anprobieren und dann einen Hass auf sich selbst zu bekommen, weil man in der Umkleidekabine aussieht, wie ein Sack Kartoffeln - absolut nicht meins. Und obwohl mir zwei Kleider so gar  nicht standen, fand ich noch zwei hübsche Blusen mit Origami - und Blumenprint. Mein Kleidungsstil ist sowieso etwas eigen - heute kombinierte ich Blümchenkleid mit Call of Duty Mütze und apricot-farbenen Chucks.

Meine Mama war so glücklich, dass sie mitten in der Fußgängerzone angefangen hat zu weinen. Für viele Menschen ist es wahrscheinlich nichts Besonderes durch die Stadt zu Bummeln, aber nachdem ich nun einige Wochen schon nicht viel machen konnte, weil es mit so schlecht ging, bedeutet es nun die Welt für uns. Wirklich ein rundum schöner Tag - einfach perfekt! Das zog sich auch am Samstag so weiter - mein Papa machte seine legendären Knoblauch-Nudeln!

Moment, ich habe noch gar keinen Glatzen-Vergleich in diesem Post. Laut Friseur ist meine Kopfform super. Folglich sehe ich aus, wie Lex Luthor aus Smallvile. Ha, da hätten wir den Vergleich! Nächste Woche habe ich meine dritte Chemo und ich habe jetzt schon keine Lust drauf. Naja, wird schon. Diesmal habe ich sogar einige Rezensionen vorbereitet, die ich vordatieren werde. Also, haltet die Ohren steif! Ich werde es auch versuchen. :)

Kommentare:

  1. Grüne Haare? Da bin ich ja gespannt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fotos gibts bald in den aktuellen Zwischenberichten. ;)

      Löschen

Teilt mir gerne eure Gedanken, Meinungen und Eindrücke mit! Ich freue mich darüber!