Sonntag, 16. Juli 2017

Animal Crossing - Show My Town

Diese Woche stand alles im Zeichen der tollen Spielreihe Animal Crossing, wie man vielleicht mitbekommen haben mag. Doch ist es nicht etwas unfair, wenn ich euch über diese tollen Spiele berichte, aber euch gar nicht meine eigenen Kreationen zeige? Zur Zeit habe ich zwei Spielstände, also zwei mal eine 3DS-Karte zum Spiel Animal Crossing, wobei ich nur meinen ersten Spielstand, den ich Weihnachten im Jahre des Release begonnen habe, als meine Stadt ansehe. Der andere Spielstand ist zum Herumexperimentieren, Zeitreisen oder Leute, die ich noch nicht kenne einzuladen und versichert zu sein, dass sie mir nicht die Stadt ausräubern, denn das ist mir tatsächlich schon passiert. In meine Hauptstadt kommt man nur, wenn man mir persönlich gegenüber sitzt und ich demjenigen zur Not seinen 3DS um die Ohren hauen kann, wenn man meiner Stadt etwas antut. Also willkommen in Wacken, macht es euch gemütlich für einen kleinen Rundgang…

In meiner kleinen, aber feinen Stadt Wacken ist die Sauberkeitsverordnung erlassen, alle Früchte wachsen in unterschiedlichen Gebieten, Bananen und Kokosnüsse am Strand, Pfirsiche, Birnen, Äpfel, Orangen, Kirschen, Durians, Litschies, Mangos und Zitronen im Wohngebiet. Die Einkaufsmeile ist vollständig, sowohl der Museumsausbau ist erfolgt, Samselt hat seinen Club Karlauer aufgemacht, Schlummerhaus, Smeralda, Schubert, Shampudel, Grazia - alle anwesend!


Nachbarn gibt es bei mir sowohl liebgewonnen Tierchen, bei denen es mir das Herz bluten würde, wenn sie wegziehen würden. Huschke, ein weißes Hörnchen ist mein absoluter Liebling. Er wohnt in der Nähe des Cafes, vielleicht weil er morgens immer etwas länger braucht um in Gang zu kommen und seinen Kaffee braucht. In der oberen Ecke meiner Zeichnung könnt ihr das Cafe erblicken. Eine kleine Bank und die Blumengebilde für eine schöne Umwelt trennen die Bereiche voneinander ab. Folgt man dem Weg Richtung Osten gelangt man zum Bahnhof. Alle Wege sind gesäumt von Hecken…

Mitten in der Stadt residieren die beiden Llamas in der Fundgrube - Rosalinas Lieblingsfarbe entsprechend wachsen rosafarbende Blumen und der Campingplatz befindet sich mit ein paar Baumstümpfen zum Sitzen ebenfalls in der Nähe. Ich glaube, die liebe Rosalina hat ein Auge auf die Camper. Ein Angelplatz ist natürlich auch vorhanden - schließlich sollen die Besucher sich auch wohl fühlen.

Besonders stolz bin ich auf die Ecke des Ratshauses - überall wachsen Orangen um Melinda an ihre Heimatstadt zu erinnern - Eine kleiner Baumstamm ist zum Ausruhen in der Pause da, so gelangt man auch zu dem Hippie vom anderen Campingplatz. Ein Brunnen sorgt für die nötige Klasse und Ruhe. Hier mal eine Bank, da ein Gedenkstein und dort wieder ein Brunnen. Selbst ein kleines The Legend of Zelda Easteregg, schon einem Denkmal gleich, ist in Wacken anzutreffen. Auf der anderen Flussseite lebe ich in einem großen Haus mit einer Hängematte im Garten. Neben mir wohnen Miezi und Freya, deren Nachbarschaft ich nicht missen möchte. Am Ende der Straße steht der Stadtbaum.

Da man in Animal Crossing ja nie fertig ist, habe ich auch diverse Umbauarbeiten in der Stadt - an der Westseite ist eine japanische Ecke geplant mit Tempeluhr und Fernostgarten, vielleicht auch darunter einen kleinen Steinkreis, der allerdings durch einen Bewohner blockiert wird… Ihr kennt das mit den frei umherziehenden Nachbarn… Ich werde wohl nie fertig mit meiner Stadt werden.


So, nun kennt ihr die Umgebung, aber habt noch keinen Schritt in mein Haus gesetzt - zugegeben es ist ein bisschen unaufgeräumt, aber nimmt doch Platz! Mein Hauptzimmer ist in Holz gehalten und jeder Besucher wird von meinem kleinen Golden-Retriver begrüßt. Geradeaus ist mein Arbeitszimmer im Rokoko gehalten, außerdem gehen auf der einen Seite die Küche und auf der anderen Seite das Badezimmer vom Hauptzimmer ab. Oben ist mein Schlafzimmer, welches aber auch als Hobbyraum genutzt wird und in dem mein kleiner Dalmatiner wohnt. Unten im Keller ist mein begehbarer Kleiderschrank, in dem Melinda ihr Moped lagert - soll ja nicht nass werden.


Aber wisst ihr was? Kommt mich doch einfach besuchen! Hier habt ihr meine Schlummeraddresse. Ich würde mich über einen Besuch freuen! Und grüßt mir Melinda! Vielleicht hat ja noch jemand Lust einen Artikel über seine Stadt zu schreiben? Da wäre ich aber gespannt - also bitte Link in die Kommentare! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt mir gerne eure Gedanken, Meinungen und Eindrücke mit! Ich freue mich darüber!