Montag, 26. Juni 2017

Movie Review: Ponyo

Ponyo hat keine Lust mehr bei ihrem Vater dem Zauberer Fujimoto im Meer zu bleiben und flieht. Dabei begegnet sie dem Jungen Sosuke, der dem Goldfischmädchen ihren Namen gibt und sie in einem Eimer umher trägt. Doch Fujimoto holt seine Tochter zurück, die allerdings mit all ihrer Kraft ein Mensch werden und zusammen mit Sosuke leben möchte. Wird Ponyo ihren Traum verwirklichen können? Dieser Film trumpft nicht nur mit einer herzerwärmenden Geschichte auf, sondern beinhaltet wunderschöne Bilder von fantastischen Unterwasserwelten, die ein absoluter Augenschmaus sind. Die kindliche Naivität wird so charmant durchgesetzt, während Kleinigkeiten und Details das Gesamtbild abrunden und ein wunderschönes Märchen erschaffen. Ein herzerwärmender Film für die ganze Familie!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt mir gerne eure Gedanken, Meinungen und Eindrücke mit! Ich freue mich darüber!