Sonntag, 15. Januar 2017

Sims 3 - Familienbande #52Games

Thema Nr. 30 mit dem Begriff Familienbande bei 52Games von Zockwork Orange - Familie kann man sich zwar nicht aussuchen, ist aber einer der wichtigsten Punkte im Leben. Zu meiner Freude hatte ich mit meiner Familie riesiges Glück - ihr kennt das, Pakt zofft sich, Pakt verträgt sich, aber mit ganz viel Liebe. Ohne meine Familie hätte ich wahrscheinlich niemals ein Videospiel in die Hände bekommen. Was waren das für schöne Sonntage, als die ganze Familie an einem Adventure wie Simon oder Monkey Island saß. Ach, ja, aber bevor ich weiter in Erinnerungen schwelge, wenden wir uns wieder den Spielen zu. Bei Familienbande kann man auch schnell an die Mafia denken, doch bei dem Flop des dritten Teils der Reihe, schauen wir doch lieber weiter. Weg von den Shootern und den Adventuren gibt es schließlich noch andere Genres im Videospielbereich - Simulationen zum Beispiel. Dann schauen wir uns doch mal einen der berühmtesten, wenn nicht sogar der berühmteste Vertreter der Lebenssimulation an… also ab zu den Sims…

Die Sims hat bestimmt schon jeder mal gespielt, selbst wenn man mit Videospielen nichts am Hut hat. Trotzdem fasse ich es noch einmal kurz zusammen. Wie der Name des Genres schon sagt, simuliert dieses Spiel in einer bestimmten Art das Leben. Man kann eine Familie erstellen, Häuser bauen und einrichten und so Stück für Stück seine Nachbarschaft mit Leben füllen.

Dann geht es natürlich ans Spielen. Die Sims können sich verlieben und eine Familie gründen, mit den richtigen Erweiterungspacks ist auch ein Urlaub oder ein Haustier drin. Für mich ist eines der besten Add-Ons ja immer wieder die Jahreszeiten, die dem Spiel erst so richtig Atmosphäre beschert.


Meist erstellt man ein bis zwei Charaktere, baut ihnen ein Haus und ist dann zu müde um nach Stunden des Haus-dekorierens auch noch das Leben dieser Personen in die Hand zu nehmen. Selten erstellt man doch eine riesige Großfamilie, oder? Dabei ergeben sich dadurch so viele Möglichkeiten! Allein das zusammenstellen des Stammbaumes, welches durch bloßes Raufziehen der Bildchen im Familienmenü wirklich leicht ist, ist doch schon ein hübsches Feature.

Oma Anneliese zieht zusammen mit ihrer Familie endlich in ein größeres Haus. Dabei sind natürlich ihr Sohn mit seiner Familie, immerhin hat er schon drei Kinder und ihr andere Sohn, der ein begabter Mechaniker ist. Durch die Kinder ist immer etwas los. Dazu gesellt sich auch noch der Familienhund.

Eine solche Familie wie oben angezeigt, ist zwar schon anspruchsvoll mit ihren ganzen acht Familienmitgliedern, aber ich erinnere mich an eine noch größere Familie, die ich in Sims 2 mithilfe einer Mod erstellt hatte. In Sims 2 galt noch die Begrenzung des acht Personen Haushalts, welche man aber leicht mit Modifikationen oder Cheats außer Kraft setzten konnte. Über zwanzig Personen lebten damit in meinem Haushalt - alle miteinander verwandt, also eine große Familie.

Diese Herausforderung machte mir solch einen Spaß, dass ich das Ganze über mehrere Generationen spielte, wobei ich sonst das Altern immer ausstelle. Einfach eine schöne Familienbande in dieser tollen Großfamilie…

Kommentare:

  1. Sims spiele ich ab und an auch immer gerne. Nie für lange, aber wenn, dann auch immer mit großen Haushalten. Oder eine Frau, die von zehn verschiedenen Männern Kinder bekommt. Ich mag die "Genetik" bei Sims 0:)
    Abgründe tun sich auf...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Frau, die von zehn verschiedenen Männer Kinder bekommt - das hört sich nach einer interessanten Sims-Geschichte an! ;)

      Löschen
  2. Mit den Sims bin ich irgendwie nie so richtig warm geworden. Mir halt da nach ein paar Minuten immer der Reiz gefehlt, weiterzuspielen. Aber wenn ich so darüber nachdenke, spiele ich generell eher weniger Simulationen. Hm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Simulationen muss man mögen, sonst geht die Motivation wirklich nach ein paar Minuten verloren. :)

      Löschen

Teilt mir gerne eure Gedanken, Meinungen und Eindrücke mit! Ich freue mich darüber!