Sonntag, 27. November 2016

Rail Maze - Eisenbahn #52Games

Schon das 24. Thema bei 52Games von Zockwork Orange. Diesmal mit dem Thema Eisenbahn, welches ich wie sein Vorgänger noch nachzuholen habe. Eisenbahnen sind ein wundervolles Fortbewegungsmittel. Egal ob man nun im Hogwarts Express von Gleis 9 3/4 startet oder im Orientexpress sitzt und Rätsel lösen muss. Selbst im heutigen Zeitalter oder auch im futuristischen Zeitalter gibt es immer noch Eisenbahnen oder ähnliche Vehikel. Ist ja auch eine gute Sache - man kann sich entspannt zurücklehnen, etwas lesen oder sogar eine Runde auf den mitgebrachten Handheld daddeln. Alles möglich, denn man hat ja kein Steuer in der Hand. Anders verhält sich das bei der App, die ich euch gerne vorstellen möchte. Eigentlich suchte ich nur ein hübsches Spiel für Zwischendurch für meinen Papa. Da er begeisterter Modelleisenbahnbauer ist, stieß ich schon bald auf Rail Maze…

Prinzipiell ist das Spiel einfach eine kleine, nette Spielerei, die aber immer schwieriger wird… Ein Zug soll von einem Startbahnhof zu einem Zielbahnhof fahren. Leider sind die Weichen falsch gestellt, Schienen müssen noch verlegt werden, und und und…


Erst nur ein kleiner, lockerer Rätselspaß entpuppt sich Rail Maze schon bald als ganz schön schwierige Nuss. Irgendwann hat man nicht nur mit den Schienen zu kämpfen, sondern mit Dingen auf ebendiesen Schienen. Wild schnaufende Züge kommen einen entgegen, die einen irgendwie an die Züge aus The Legend of Zelda Spirit Tracks erinnern.

Alles in allem aber genau das, was ich gesucht habe. Ein nettes Spiel für zwischendurch mit Eisenbahnen. Zudem kann man es sich umsonst herunterladen, muss dafür aber manchmal warten, wenn die Tickets aufgebraucht sind. Zum Glück ist mein Papa bei Spielen immer sehr verbissen, was dann allerdings doch nicht so gut ist, denn er hat mich im Level schon locker überrundet… :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teilt mir gerne eure Gedanken, Meinungen und Eindrücke mit! Ich freue mich darüber!